Haute Couture

Der Begriff Haute Couture kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „gehobene Schneiderei“.  Ursprünglich erfüllten nur sehr wenige Modehäuser die strengen Anforderungen der „Chambre Syndicale de la Couture Parisienne“, einer der führenden Modeschulen in Paris, und durften sich mit dem Titel der Haute Couture schmücken. Heute wird damit ganz allgemein Mode bezeichnet, die aus erlesenen Materialien in Handarbeit maßgeschneidert wird – und nicht von der Stange kommt.